Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Alphawoolf Delta CTAuf der Suche nach dem optimalen Alltagsschuh, muss man manchmal ungewöhnliche Wege gehen. Der Alphawoolf Delta CT machte auf den ersten Blick einen vielversprechenden Eindruck. Ob sich dieser beim genaueren Hinsehen bestätigte, lest ihr hier. [M]

 

 

Was ich getestet habe

Im letzten Herbst hatte ich den leichten und dynamischen Triathlonschuh Kona 2.0 Tribal im Test. Dieser hinterließ einen sehr ordentlichen Eindruck und ich war gespannt, was die Schuhschmiede Alphawoolf aus Pforzheim mit dem Delta CT auf den Markt gebracht hatte.

Design

Mit gewogenen 305g (Herren EURO 43) liegt er im unteren Bereich eines normalen Trainingsschuhs. Sein robustes Aussehen vermittelt direkt, dass es sich nicht um einen empfindlichen Schuh handelt. Die Außensohle hat das Alphawoolf MASTERCROSS CTX™ Profil, welches besonders auf steinigen oder rutschigen Wegen besseren Halt bieten soll. Auch die Farbe gibt ihren Teil dazu und paart das robuste Aussehen mit einem hohen Maß an Dynamik. In jedem Fall ein Eyecatcher.

delta 01 delta 02

Oberschuh

Eine ordentliche Zehenkappe und Schutz an der Ferse helfen, die Füße vor den üblichen Unwegsamkeiten auf der Laufstrecke zu schützen. Das Oberschuhmaterial ist aus dem AIR PERFORMANCE MESH™ und das Innefutter aus XI SYNTHETICS™. Beide zusammen sollen atmungsaktiv sein und einen bequemen Sitz bieten ohne zu weich oder instabil zu wirken.

delta 04 delta 03

Sohle

Die Sohlenkonstruktion hat mich besonders interessiert. Hier hat man einen mittleren Dämpfungsgrad gewählt, um dem Schuh eine gewisse Dynamik und einen guten Komfort zu verleihen. Auf der anderen Seite sollte der Schuh nicht zu weiche Laufeigenschaften haben. Mit diesem Mittelmaß kann man sicher eine breite Masse an Laufenden erreichen. Die Sprengung ist mit 10mm angegeben. Dieser Zentimeter soll ebenfalls eine breite Masse ansprechen. Da ich mich allerdings mit meiner Liebe zu 0mm Sprengung aus dieser Masse herausfalle, muss der Schuh zeigen, wie sich das beim Laufen auswirkt.

delta 05

Besonderheiten

Etwas, das sofort ins Auge sticht, ist das robuste Aussehen. Da wo andere Schuhe versuchen mit feinen Elementen oder sogar einem aus einem Stück gefertigten Oberschuh (Stichwort: 3D-Print) möglichst filigran auszusehen, macht der Delta CT einen Schritt in die andere Richtung. Sein Aussehen passt gut in die Stadt. Die zahlreichen Reflektoren sorgen ebenfalls dafür, dass man in der dunklen Jahreszeit besser gesehen wird.

Alphawoolf Delta CT 1.0 - Review - runHerne von Matthias (runHerne) auf Vimeo.

 

In der Praxis

Tragegefühl / Komfort

Hier braucht sich der Delta CT nicht zu verstecken. Das bequeme Innenpolster funktioniert klasse im Zusammenspiel mit dem atmungsaktiven Mesh an der Außenseite. Die Schnürung ist gelungen und die Schnürsenkel sind lang genug, um eine vernünftige Marathonschnürung mit doppeltem Knoten hinzubekommen. Die Schnürsenkel sind dabei genauso robust, wie der restliche Schuh.

Insgesamt sind mir keine störenden Stellen aufgefallen und ich hatte auch nicht das Gefühl, dass der Oberschuh zu weich gewesen wäre. Die Zehenbox des Delta CT ist eher weit geschnitten.

Abrollverhalten

Die Sohle ist angenehm flexibel. Das hätte ich nicht wirklich erwartet. Ein Abrollen ist daher problemlos möglich. Zwar ist die Mittelbrücke des Schuhs etwas steifer ausgearbeitet (Torsionssteifigkeit), aber das hält den Fuß eher auf Kurs und kann ein Ermüden des Fußes auf den langen Läufen vorbeugen.

delta 06 delta 07

Dynamik / Dämpfung

In Sachen Dynamik ist der Delta CT nicht darauf ausgelegt, dich nach Vorne zu pushen. Hier solltest du eher einen soliden Allround-Trainer erwarten. Dabei ist die Dämpfung nicht zu weich eingestellt, damit du kein schwammiges Laufgefühl hast. Diese Mischung gefällt mir persönlich ganz gut und ich setze den Schuh gerne bei meinen s.g. „Krafttraining“-Läufen ein. Hierbei greife ich absichtlich nicht auf einen meiner Lighttrainer zurück, um meine Muskulatur stärker zu beanspruchen.

Grip

Das ist eine echte Stärke des Schuhs. Und hier hat er sich den Namen „Allrounder“ verdient. Das MASTERCROSS CTX™ Profil ist nicht zu grob, um damit auf der Straße zu laufen aber es hat noch ausreichend Halt, um damit OffRoad zu laufen. Auf meiner Alltagsstrecke gibt es absichtlich viele verschiedene Untergründe, um genau solche Aussagen zu prüfen. Jeder Untergrund, inkl. einer Wiese, groben Bahnschotter (auf einer alten Bahntrasse, wo es keine Schienen mehr gibt!) und matschigen Strecken, konnten der Sohle nur wenig anhaben. Wenn ich einen Schuh empfehlen sollte, der für die meisten Alltagssituationen gerüstet ist, würde ich dir den Alphswoolf Delta CT empfehlen.

Haltbarkeit

Hier haben wir dann die einzigen echten Abzüge in der Bewertung. Nach maximal 400km weist der Schuh am Profil deutlich mehr Abnutzung auf, als andere Schuhe. Nicht, dass ich nach dieser Distanz eine absolut unberührte Außensohle erwarten würde, aber das Profil hat schon deutliche Abnutzungserscheinungen. Ob das noch weitergeht oder ob das nur ein erstes „Einschleifen“ war wird sich im Laufe der Zeit zeigen.

Ganz anders der Oberschuh - dem kann fast Nichts etwas anhaben. Der sieht spätestens nach einer Wäsche wieder so gut wie neu aus.

Meine Meinung

Der Alphawoolf Delta CT konnte mich als Allroundschuh überzeugen. Mit mittlerer Dämpfung/Dynamik und seinem robusten Aufbau ist er für Alltagssituationen bestens ausgestattet. Ob auf Asphalt oder OffRoad macht er einen soliden Eindruck. Die kleinen Abzüge durch die Abnutzung der Sohle kann ich verkraften, wenn ich auf den Preis schaue. Eine UVP von 89,90€ inkl. Versandkosten im Alphawoolf Shop (innerhalb Deutschlands)? Als Einsteigerschuh oder zur Ergänzung geht das mehr als in Ordnung.

Für mich eine ganz klare Empfehlung für dieses Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Vielen Dank an Alphawoolf dafür, dass ich den Delta CT testen und vorstellen konnte.

 

 

profil 20160400 600px Ich bin Matthias und Autor & Gründer von runHerne. Seit 2010 habe ich das regelmäßige Laufen für mich wiederentdeckt. Auf runHerne berichte ich über Events und Produkte rund um die Themen Laufen, Fitness und Crossfit. Meine Laufrunden befinden sich mitten im Ruhrgebiet. Bei meinen Produkttests halte ich mich an den Blogger Relations Kodex.
Wenn Dir meine Berichte gefallen, kannst Du gerne auch auf Facebook, Instagram, Twitter oder per Newsletter mit mir in Kontakt bleiben.
blogger kodex

Hier kannst Du den Beitrag ganz einfach teilen!

Kommentare   

+1 # Torsten 2016-12-13 10:21
Sehr informative Seite! Danke!
Antworten
0 # Redaktion 2016-12-14 10:09
Danke für das Lob! Ich bemühe mich...

Grüße
Matthias
Antworten

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren