Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

2015 lasportiva synthesis 00Die Marke La Sportiva ist mir in den letzten Jahren ein paar Mal unter die Füße gekommen. Für diesen Sommer ist ein ganz neues Modell auf dem Markt erscheinen: der Synthesis. Er ist kein reiner Laufschuh, wie der Raptor oder der Helios, aber seine Technologien sind zu 50% aus der Mountain Running Linie entliehen. Grund genug ihn mal auf seine OffRoad-Fähigkeiten hin zu untersuchen. [B]

 

 

 

 

Was ich getestet habe

Der La Sportiva Synthesis ist ein besonderer Schuh. Er ist für schnelles Wandern gedacht, so genanntes Fast oder Speed Hiking, und soll trotzdem dynamische Eigenschaften besitzen. Ganz neu ist auch die Nano Cell Technologie, welche den Schuh komplett umgibt. Sie wirkt wie ein stark vergrößertes Mesh-Gewebe. Hierdurch wird der Schuh besonders atmungsaktiv und wird eine dynamische Hülle für den Fuß. Diese Technologie unterstützt den GoreTex Surround Innenschuh, welcher den Fuß trocken und warm halten soll. Zur weiteren Stabilität verlaufen Streifen von Kunststoff auf dem Oberschuh, welche den Zug und Halt von der Schnürung auf den Oberschuh verteilen.

 

2015 lasportiva synthesis 06  2015 lasportiva synthesis 07  2015 lasportiva synthesis 08
2015 lasportiva synthesis 09 2015 lasportiva synthesis 10 2015 lasportiva synthesis 16

 

Eine weitere Besonderheit ist das Schnellschnürsystem. Die dünnen, aber reißfesten Schuhbänder sind durch einen Kunststoffverschluß geführt, der es ermöglicht, die Schuhe schnell und zuverlässig zu binden. Mit der Schnürung kann der Synthesis individuell und zuverlässig an den Fuß gebunden werden.

 

2015 lasportiva synthesis 11 2015 lasportiva synthesis 17

 

Dass der Synthesis sich in den Bergen wohlfühlt sieht man zum einen auch an dem mittelhohen gepolsterten Schaft und der bekannten groben Sohle mit Aufpralldämpfung (Impact Brake System = IBS). Das Profil auf der Vibram Außensohle enthält viele kleine Längs- und Querelemente, welche zuverlässig auf dem Untergrund Halt finden. Der Schuh ist im Innern bequem gepolstert und auch die Zunge ist angenehm dick.

 

2015 lasportiva synthesis 13 2015 lasportiva synthesis 14 2015 lasportiva synthesis 15

 

In der Praxis

Der Synthesis war bei mir den ganzen "Winter" durch im Einsatz und wurde unterschiedlich eingesetzt. Anfangs musste er auf meiner OffRoad-Teststrecke zeigen, wie er mit verschiedenen Untergründen klarkommt und ob er mit kurzen Straßenabschnitten einverstanden ist. Man merkt schon, dass er zur Hälfte ein Wanderschuh ist. Der hohe Schaft gibt sehr viel Stabilität und Sicherheit im Bereich des Sprunggelenkes, nimmt aber auch ein wenig die Freiheit, die man bei einem normalen Trainingsschuh hat. Man muss hierbei natürlich immer im Hinterkopf haben, welchem Zweck der Schuh dienen soll.

Auf der Straße wirkt der Synthesis unerwartet dynamisch, trotz des relativ hohen Gewichts von gewogenen 392g je Schuh bei Herren EUR 42. Der Unterschied zu einem der üblichen Laufschuhe ist in etwa so, wie ein Trekkingrad zu einem Mountainbike. Richtig eingesetzt hat jedes seine Vorzüge.

Sobald es OffRoad geht, fängt der Schuh an zu glänzen. So wie bei Raptor und Helios lässt die Sohle keinen Zweifel daran, dass hier erfahrene Entwickler am Werk waren. Ein sicheres Gefühl auf Waldwegen und Schotter. An Hängen und Böschungen wird keine Kraft verschenkt. Ich bin ja kein Freund vom Fersenlauf, aber manchmal muss man bergab trotzdem die Ferse zum Bremsen nehmen. Hier kommt das IBS zum Einsatz und federt den Aufprall zu einem großen Teil auf. Man kann sich mehr aufs Laufen konzentrieren.

Wenn es einen auf grobes und loses Material im Untergrund verschlägt kann man davon ausgehen, dass die Sohle ihr Möglichstes tut, um den Halt nicht  zu verlieren. Nur in extremen Fällen, mit nassem Moos auf Steinen, musste sich der Synthesis geschlagen geben. Hier hätten andere Schuhe aber schon viel früher Probleme bekommen.

Die Schnellschnürung hat in vielen Situationen ihre Vorteile. Mit minimaler Übung können die Schuhe z. B. mit Handschuhen angezogen werden. Auch im nassen Zustand hielten die Schuhbänder den Schuh zuverlässig.

2015 lasportiva synthesis 01 2015 lasportiva synthesis 03

Neben dem Laufen habe ich den Synthesis aber dann sehr viel im Alltag eingesetzt. Im Winter, selbst wenn er so mild war, wie dieses Jahr, bleiben die Füße gut belüftet und warm. Der GoreTex Innenschuh funktioniert einwandfrei. Ebenso habe ich den Schuh einfach immer dann angezogen, wenn das grobe Profil von Vorteil war und kalte oder nasse Füße zu erwarten waren. Bei zügigen Spaziergängen merkt man, dass der Synthesis kein steifer Wanderschuh ist. Mit der flexiblen Sohle und dem komfortablen Oberschuh spürt man die 50% der Konstruktion, welche aus dem Mountain Running kommen.

Meine Meinung

Wenn man vom Synthesis keinen perfekten Laufschuh erwartet, wird man mit einem alltagstauglichen und dynamischen Sportschuh belohnt, der in den allermeisten Situationen ein sportliches, bequemes und sicheres Gefühl vermittelt. Obwohl der Schuh auf den ersten Blick etwas schwerfällig wirkt, konnte er mich im Einsatz als Laufschuh und Wanderschuh überzeugen. Ich würde ihn nicht als reinen Laufschuh empfehlen, da selbst La Sportiva die Wurzeln des Synthesis eher im Fast Hiking sieht. Aber spätestens dann, wenn ich einen robusten und zuverlässigen Schuh für einen aktiven und dynamischen Einsatz benötige, würde ich sofort an den Synthesis denken. Mit einem Preis ab 180,- EURO ist er bei diversen Online-Händlern zu bekommen.

 

 

Ich bedanke mich bei La Sportiva und Krauts PR dafür, den Synthesis schon so früh testen und vorstellen zu dürfen.

 


Du willst die neuesten Artikel von runHerne früher lesen, als alle Anderen?

Trage Dich doch einfach für den Newsletter ein!

Im Menü am rechten Bildschirmrand findest Du die entsprechenden Eingabefelder!

Hier kannst Du den Beitrag ganz einfach teilen!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren