Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

otto richtig laufen 00Vor einigen Wochen wurde ich gefragt, ob ich ein Buch zum Thema Laufen vorstellen möchte. Dazu handelt es sich noch um ein kostenloses EBook. Dieser Aspekt gefiel mir schon mal. Blieb also nur noch, den Inhalt zu lesen und mit kritischen Augen zu beurteilen. Ob das Buch halten konnte, was der Titel "Richtig laufen" versprach, lest ihr hier. [M]

Was ich gelesen habe

Das Buch wurde vom Autorenteam Dr. med. Tomas Buchhorn (Vorname im Buch falsch geschrieben), Nina Winkler und Markus Herderer verfasst. Im Buch selbst erfährt man leider nichts über die Autoren, aber wenn man etwas recherchiert, wird die Rollenverteilung schnell klar. Weiter unten habe ich ein paar Sätze zu den Autoren zusammengestellt.

Das EBook wurde 2015 auf www.otto.de veröffentlicht und bietet im Online-Shop des Onlineversandhauses einen Aufhänger für Laufbekleidung aus dem Sortiment. Das gedruckte Buch wurde 2015 im Verlag Gräfe und Unzer verlegt und umfasst 80 Seiten. Es ist im Format 15x18cm geschnitten und passt bequem in den Rucksack oder die Handtasche der Damen. Das Material der Printausgabe ist gut und erinnert an die typischen Ausgaben des Verlages.

otto richtig laufen 01 otto richtig laufen 02

Angenehm fand ich, dass im Buch selbst auf übermäßige Werbung für Produkte verzichtet wurde. Lediglich im Deckel sind vorne und hinten zwei Anzeigen von Herstellern zu finden. Dass die dargestellten Personen etwas anzuziehen haben mussten, ist jedem klar. Aber hier sind verschiedene Marken zu finden.

Inhaltliches

Da dies meine erste Rezension ist, möchte ich das Buch in Reihenfolge des Inhaltsverzeichnis besprechen. Eine knappe Zusammenfassung mit einigen persönlichen Kommentaren soll den Einstieg bilden.

Motivation

Im ersten Abschnitt geht es um die Motivation der Aktiven. Aspekte wie Gesundheit, besseres Aussehen, geistige Ruhe und gedankliche Freiheit werden auf wenigen Seiten verständlich und nicht peinlich erklärt. Ich finde hier keine abgedroschenen Parolen, sondern eher sachliche Informationen, warum ich den einen oder anderen Aspekt im Auge behalten sollte.

Optimale Ausrüstung

Okay, wir sind uns im Klaren darüber, dass man das Thema Laufschuh in einem Buch nicht erschöpfend behandeln kann. Die Autoren kennen die Leser nicht, damit fängt es schon mal an. Grundsätzlich wird aber eine Anleitung gegeben, wie man sein Abrollverhalten und seine Fußform grob selbst bestimmen kann. Tipps für den Schuhkauf werden auch gegeben, ohne dabei eine spezielle Marke zu nennen. Schnürtechniken und Tipps zur Pflege der Schuhe runden diesen Abschnitt ab.

Bei den Textilien bekomme ich erklärt, was es mit Tights und Hosen, Oberteilen, Kopfbedeckung und Jacken im Hinblick aufs Laufen auf sich hat. Begriffe wie 'atmungsaktiv', sowie Laufen in Hitze und Kälte werden dem Einsteiger in wenigen Sätzen gut erläutert, wie ich finde.

Auch das Thema Equipment wird in einem Abschnitt behandelt. Die Autoren führen an, was notwendig ist, was Nice-To-Have ist und gehen auch auf den Zusammenhang von Training und Herzfrequenzmessung ein. Immer nur soweit, dass der Leser sich ein Bild davon machen kann. Meiner Meinung nach hält das Buch den Leser beim Thema, indem es sich nicht in Details verliert, die eher verwirren als informieren.

Richtig Laufen

otto richtig laufen 03Ich habe die Überschrift aus dem Buch absichtlich einfach übernommen. Sie ist das Kernthema des Buches und ist fast der umfangreichste Abschnitt. Auch hier wieder der Hinweis, dass die Tipps immer noch besser sind als keinen Anhalt zu haben. Allerdings sind Herzfrequenz und individuelle Leistungsfähigkeit schwer über einen Kamm scherbar.

Die Dauer der ersten Laufeinheiten, richtiges Atmen und einen Blick für die Herzfrequenz werden ebenfalls in ausreichender Tiefe besprochen. Man darf nicht vergessen, dass es bei den Lesern um Einsteiger geht. Wenn sie das Laufen weiter betreiben, werden sie sich mit solchen Themen zwangsläufig intensiver beschäftigen oder eben nicht.

Für Fortgeschrittene findet man zwar auch ein paar Tipps, wie man das Training variieren könnte, aber hier hätte man mit zwei weiteren Buchseiten schnell viel mehr Tipps geben können.

otto richtig laufen 04 otto richtig laufen 05

In diesem Kapitel wird auch auf das Aufwärmen und Dehnen, sowie auf den Laufstil eingegangen. Beim Thema Laufstil gehen die Autoren eher diplomatich vor und stellen Fersen-.Mittelfuß- und Ballenlauf (Vorfußlauf) zwar vor, sagen dann aber, dass es die Mischung macht. Man solle abwechseln und je nach Strecke (Anstieg, Flach, Gefälle) den Laufstil variieren. Das lasse ich mal so durchgehen, da es noch keine stichfesten Studien für oder gegen einen bestimmten Laufstil gibt.

Beim Thema Aufwärmen und Dehen ist die Lage meiner Meinung nach etwas anders. Sprechen wir über den Hobbysportler, der zum Aufbau oder zur Erhaltung der Fitness laufen geht, sind Aufwärmübungen vor dem Laufen überflüssig. Es besteht kein Zusammenhang zwischen Aufwärmen/Dehnen vor dem Lauf und weniger Verletzungen während des Laufens. Nach langen Läufen oder wenn die Muskulatur besonders beansprucht wurde (Sprintintervalle) ist das Dehnen sogar eher kontraproduktiv. Grundsätzlich bin ich aber Befürworter des Dehnens, dann aber in einer separaten Einheit. Von daher ist dieser Abschnitt nicht überflüssig, nur in einem anderen Kontext zu sehen.

Die Trainingspläne für verschiedene Strecken sind auf jeden Fall geeignet, eine von den vorgestellten Distanzen "zu überleben", wie ich gerne sage. Hier können die Autoren natürlich auch nicht auf die individuellen Voraussetzungen eingehen. Den "einen Trainingsplan" von der Stange wird es nicht geben. Genauso wenig, wie es den "einen Laufenden" geben wird.

Laufen und Ernährung

Der größte Abschnitt im Buch gilt der Ernährung. Das Kapitel ist in meinen Augen sehr gut geschrieben. So gut, dass es für jeden Aktiven gelten kann. Zusammenhänge und Wechselwirkungen werden auch hier wieder nur so weit erklärt, dass es noch verständlich bleibt. Auch wenn man auf die Erläuterung des BMI (Mody Mass Index) hätte verzichten können, wie ich meine, wird die oft unterschätzte Wirkung von Eiweiß beschrieben und man bekommt Tipps, was zum Beispiel zu tun ist, wenn man direkt vor dem Laufen Hunger bekommt. Ein kleiner Test soll herausfinden, ob man genug Vitamine zu sich nimmt, zu einer Risikogruppe gehört oder seine Ernährung überdenken sollte. Bei mir hat der Test zumindest schon mal kein überraschendes Ergebnis gebracht.

Der Nutzen andere Zusatzpräparate und das wichtige Thema Trinken bilden den Abschluss dieses Kapitels. Auch wenn der Abschnitt zum Trinken recht kurz gehalten ist, weckt er das Bewusstsein dafür, sich ausreichend mit Flüssigkeit zu versorgen.

Wenn der Arzt ruft

otto richtig laufen 06Leider geht es nicht ohne ein solches Kapitel. Jede Art der Aktivität birgt auch ein gewisses gesundheitliches Risiko. Darüber sollte man sich im Klaren sein. Auch das Laufen kann sich davon nicht freisprechen. Am Anfang des Buches wird schon empfohlen, eine sportmedizinische Untersuchung vor dem Laufen durchzuführen. Wenn man mit dem Laufen angefangen hat, kann es schnell mal zwicken oder richtig weh tun. Die Tipps zur Ursachenforschung und zur Auswahl des richtigen Arztes geben eine gute Orientierung, um nicht gleich die Laufschuhe an den Nagel zu hängen. Ebenso wird vernünftigerweise gesagt, man solle zwar nicht zu lange mit den Beschwerden warten, aber auch nicht immer sofort zum Arzt gehen.

Die Autoren

Im Buch selbst findet man nicht allzuviel zu den Autoren. Daher hier ein paar Sätze zu ihnen.

Dr. Med. Tomas Buchhorn

Dr. Tomas Buchhorn ist seit 2005 Gesellschafter im sporthopaedicum. Sein Schwerpunkt ist die konservative und operative Versorgung von Erkrankungen und Verletzungen des Sprunggelenkes und Fußes. Zudem beschäftigt er sich intensiv mit der Behandlung von Sportverletzungen. Er betreut internationale und nationale Spitzensportler. [Zitat von sporthopaedicum]

Nina Winkler

Nina Winkler ist Autorin zahlreicher Fitness- und Ernährungsbücher.

Markus Hederer

Markus Hederer ist freier Autor und Fotograf u.a. für Projektarbeiten.

Meine Meinung

Das Wichtigste ist vermutlich, ... dass ich das Buch für diese Rezension überhaupt gelesen habe - natürlich! Und ein solches Buch aus dem Blickwinkel der Zielgruppe zu betrachten. Wenn ich alle meine Wünsche an ein solches Buch umgesetzt haben wollte, wären wohl eher 800 als 80 Seiten dabei rausgekommen. Aber das ist nicht der Anspruch des vorliegenden EBooks. Außerdem hat vieles mit dem Laufenden als Individuum zu tun und mit den Erfahrungen, die man im Laufe der Zeit macht.

In diesem Buch wird dem Einsteiger auf 80 Seiten ein umfassendes Werk an die Hand gegeben, welches sehr viele wichtige Aspekte in einer Tiefe anspricht, die vollkommen ausreichend ist. Um die Details können sich weiterführende Quellen kümmern. Die Autoren versuchen auch nicht, ein bestimmte Ansicht aufzudrängen, sondern geben allgemeine Tipps und Informationen. Viel mehr ermutigen sie den Leser auch Kontakt zu erfahrenen Laufenden aufzunehmen, um sich individuellen Rat zu holen.

Was natürlich noch hinzu kommt, ist die Tatsache, dass das Buch unter folgendem Link als kostenloses EBook (PDF) zum Download angeboten wird.

Ich möchte das Buch jedem Einsteiger ans Herz legen. Es bietet sachliche Infos für den Einstieg.

Verlosung

otto richtig laufen VDie PR Agentur von Otto hat mir freundlicherweise drei Printexemplare des EBooks zur Verlosung zur Verfügung gestellt.

Wenn Du eines dieser Exemplare haben möchtest,

hinterlasse einfach bis zum 23.09., 23:59 Uhr,
einen kurzen Kommentar unter diesem Artikel
(Keine Erläuterung, warum Du das Buch haben möchtest nötig!)

(Zeitstempel des Kommentars ist entscheidend). Unter allen TeilnehmerInnen, verlose ich dann am Vormittag des 24.09. die drei Exemplare. Nachdem ich eure Adressen habe, sende ich euch euer Exemplar zu.

 

Gewonnen haben ...

Die Würfel sind gefallen - im wahrsten Sinne des Wortes!

Georg

Daniela

Janosch

Vielen Dank für die Teilnahme und das Interesse! Die Bücher kommen in den nächsten Tagen per Post.

Alle Anderen und diejenigen, die die Verlosung verpasst haben, können sich das kostenlose EBook (Link steht weiter oben im Text) herunterladen und digital genießen.

 

Ich bedanke mich bei der PR Agentur von Otto.de für die Kooperation.

 

Hinweis in eigener Sache: man hat mich gefragt, ob ich eine Rezension zu diesem Buch schreiben möchte. Für meine Mühe habe ich einen Warengutschein in Höhe von 60€ erhalten. Meine Meinung zu dem vorgestellten Buch ist davon unabhängig und wäre auch ohne Gutschein so ausgefallen. Diese Bedingung habe ich der Agentur vor dem Lesen des Buches und der Zusage zur Rezension genannt. Siehe Bloggers Relations Kodex. Die Versandkosten für die verlosten Exemplare trage ich persönlich.

Profilfoto Ich bin Matthias und Autor & Gründer von runHerne. Seit 2010 habe ich das regelmäßige Laufen für mich wiederentdeckt. Auf runHerne berichte ich über Events und Produkte rund um die Themen Laufen, Fitness und Crossfit. Meine Laufrunden befinden sich mitten im Ruhrgebiet. Bei meinen Produkttests halte ich mich an den Blogger Relations Kodex.
Wenn Dir meine Berichte gefallen, kannst Du gerne auch auf Facebook, Instagram, Twitter oder per Newsletter mit mir in Kontakt bleiben.
blogger kodex

 

Hier kannst Du den Beitrag ganz einfach teilen!

Kommentare   

+3 # Thomas Küpers 2015-09-18 18:41
Hallo Matthias,
Das Buch ist zwar für Laufanfänger, aber man lernt nie aus.
Bestimmt finden auf erfahrene Läufer, noch interessantes Neues.

Gruß Thomas
Antworten
+1 # Din 2015-09-19 18:47
Ein interessantes Buch und eine lesenswerte Zusammenfassung . Auch wenn ich bereits tausende von Kilometern in den Beinen habe, stöbere ich doch immer gern in solchen Büchern. Hier und da kann man immer etwas aufschnappen.
Antworten
+1 # Janosch 2015-09-19 20:41
Moin Moin,

schöner Blog :-) und schöner Artikel.

Grüße
Antworten
+1 # Daniela 2015-09-19 22:40
Hallo Matthias!
Auch wenn ich mich inzwischen nicht mehr unbedingt als Laufanfänger bezeichnen möchte, so kann ich immer noch viel dazulernen.
LG Daniela
Antworten
+1 # Bibi 2015-09-23 15:17
Hey, das hört sich richtig interessant an! Lg Bibi
Antworten
+1 # Perry 2015-09-23 19:09
Schöner Blog.. Interessanter Artikel .. Ich glaube das Buch werde ich einer bekannten empfehlen n.. Sie ist gerade mit dem laufen angefangen..

Mach weiter so

LG
Perry
Antworten
+2 # Georg 2015-09-23 20:47
Hallo zusammen,
Als Laufanfänger wäre es die richtige Begleitung bzw. Einleitung in schmerzfreie und lustvolle Lauftrainingseinheiten.

Viele Grüße
Georg
Antworten
+1 # Markus 2015-09-23 22:41
Moin.

würde ich gerne im ganzen lesen.

Viele Grüße
Markus
Antworten

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren