Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

FFB ImageEine neue Challenge fordert die "Fitness Blogger der Nation" heraus, zu zeigen, wie fit sie wirklich sind. Denn über Fitness bloggen kann prinzipiell jeder. Aber wieviel, von dem was du bloggst steckt auch in dir? [M]

 

 

 

 

 

Worum es geht

Noch bis Ende April können sich Fitness Blogger beim Tri-It-Fit Team melden und sich für die Challenge anmelden. Auf www.tri-it-fit.de gibt es die entsprecheden Infos und die Aufgaben, welche auszuführen sind - mit Anleitungsvideos. Danach haben die Teilnehmenden zwischen dem 01.05. und dem 31.08. Zeit diese Übungen so oft zu wiederholen, wie man möchte -das beste Ergebnis wird gezählt. Finde ich schon mal recht entspannt.

Die Übungen, welche in die Wertung einfließen sollen, müssen i.d.R. mit einem Videobeweis belegt werden. Finde ich okay, auch wenn ich den 10km-Lauf im Stadion jetzt schon verfluche (EDIT: alternativ man kann auch an einem offiziellen 10km-Wettkampf mit Ergebnisliste teilnehmen). Bisher sind vier Aufgaben veröffentlicht. Alles von der Ausführung her machbare Geschichten: Planks, 10km Lauf, PushUps und PullUps. Mal sehen, was da noch auf die Teilnehmenden zukommt.

Anmelden kannst du dich auch direkt per kuzer Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Warum ich da mitmache

Ich habe mich nicht auf die Challenge eingelassen, weil ich sie gewinnen möchte. Sondern um zu zeigen, dass ich für das stehen kann, was ich blogge. Ich finde die Idee von Lotta und Schorsch, dem www.tri-it-fit.de Team, klasse, einfach mal in einem kleinen Wettbewerb zu zeigen, welche der Grundübungen man drauf hat. Hier wird es sicher einige Aufgaben geben, die mir nicht so gut schmecken. Aber das wird bei den anderen Teilnehmenden auch nicht anders sein.

FBB Banner

Die Aktion bringt neben der Motivation, über vier Monate an seiner Fitness zu arbeiten auch eine Menge Spaß, wie ich finde. Aktivität ist in meinen Augen keine Bestrafung für den Körper, sondern genau das Gegenteil. Hierbei muss du keine olympiareifen Ergebnisse erzielen, sondern lediglich versuchen jedes Mal ein wenig besser zu werden. Du gegen Dich! Und außerdem möchte ich sehen, wer hier nur "heiße Buchstaben" produziert und wer das Qualitätssiegel "Fitnessblogger" zu Recht trägt. :)

Zeig es uns!

 

 

profil 20160400 600px

Ich bin Matthias und Autor & Gründer von runHerne. Seit 2010 habe ich das regelmäßige Laufen für mich wiederentdeckt. Auf runHerne berichte ich über Events und Produkte rund um die Themen Laufen, Fitness und Crossfit. Meine Laufrunden befinden sich mitten im Ruhrgebiet.

Wenn Dir meine Berichte gefallen, kannst Du gerne auch auf Facebook, Instagram oder Twitter mit mir in Kontakt bleiben.

 

 

Hier kannst Du den Beitrag ganz einfach teilen!

Kommentare   

+1 # laufsteiger 2016-04-19 21:43
Hej Matthias,

ich glaube die Teilnahme an einem Wettkampf mit Ergebnisliste ohne Video reicht. Ich wahrscheinlich gleich am Anfang der Challenge versuchen eine Zeit zu setzen. Wenn du Lust hast, komm vorbei:
http://www.lgobochum.de/kemnader-seelauf-2016.cfm

viele Grüße

Andreas
Antworten
0 # Redaktion 2016-04-20 08:18
Hi Andreas, danke für den Kommentar!
Du hast Recht: es reicht auch die Teilnahme an einem 10er WK. Der 10er um den Kemnader findet aber leider am selben Tag statt, wie der Wings For Life Worldrun! ;)
Viele Grüße
Matthias
Antworten
0 # Schorsch 2016-05-22 14:14
Hallo Matthias,
Toller Beitrag. Und du hast genau erfasst, worum es uns geht. Tatsächlich hat sich schon durch die Anmeldung die Spreu vom Weizen getrennt. Denn es gibt ja wesentlich mehr Fitnessblogger als angemeldet sind. Wir finden, wer immer davon schreibt, sollte sich wenigstens der Aufgabe stellen. Und viele haben das eben nicht getan!
Aktuell sind ja viele noch im Training. Aber nach und nach tröpfeln die ersten Ergebnisse ein und der Wettkampf kam beginnen. :) Wir sind gespannt und freuen uns, dass du dabei bist.
Schöne Grüße
Schorsch
Antworten

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren