Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

In dieser Übersicht kann man den Verlauf meiner Fett-Kohlenhydrate-Eiweiß-Ratio sehen. Ich werde versuchen, die Daten so aktuell wie möglich zu halten. [M]

 

Disclaimer

Ich will hier weder das Rad neu erfinden, noch einen Ernährungsstil diktieren. Ich möchte sehen, was dieses Experiment aus mir macht. Wenn du diesen Ernährungsstil auch ausprobieren möchtest, sprich vorher mit deinem Arzt, ob das für dich gesund ist. Ich gebe hier neben den zitierten und angegebenen Quellen ausschließlich meine eigene Meinung und Erfahrungen wieder. Ich habe keinen medizinischen Hintergrund und bin für Kommentare und Korrekturen offen.

 

 

 

Diese Übersicht liest sich leichter als man denkt. Die blaue Linie markiert den Level, den ich in der täglichen Bilanz erreichen möchte, die rote Linie zeigt die jeweilige Skaldeman-Ratio meiner Nahrungsmittel an diesem Tag.

Skaldeman hat aus eigener Übergewichtigkeit heraus entdeckt, dass ein hoher Fettanteil in den Nahrungsmitteln überraschender Weise nicht zu weiterer Gewichtszunahme führt, sofern die Nahrungsmittel wenig Kohlenhydrate und Eiweiß enthalten.

Daraus entwickelte er die Formel (genauere Info in diesem Beitrag), bei welcher der zu erreichende Wert auf jeden Fall über 1,0 liegen sollte für jede einzene Mahlzeit und als Tagesmittel.

Hierzu muss man natürlich versuchen, kohlenhydratreiche Nahrungsmittel, wie Zucker, Kartoffeln oder die meisten Getreidesorten, aus dem Speiseplan zu streichen.

Zusätzlich zu diesen Werten werde ich noch mein Gewicht beobachten, damit ich nicht zu sehr abnehme. Ich probiere LCHF ja nicht, um mein Gewicht zu reduzieren.

 

 

profil 20160400 600px

Ich bin Matthias und Autor & Gründer von runHerne. Seit 2010 habe ich das regelmäßige Laufen für mich wiederentdeckt. Auf runHerne berichte ich über Events und Produkte rund um die Themen Laufen, Fitness und Crossfit. Meine Laufrunden befinden sich mitten im Ruhrgebiet.

Wenn Dir meine Berichte gefallen, kannst Du gerne auch auf Facebook, Instagram oder Twitter mit mir in Kontakt bleiben.

 

 

Hier kannst Du den Beitrag ganz einfach teilen!